Der Marktplatz in Meppen soll wieder lebenswert werden.

Die  “ Gute Stube von Meppen stirbt “ und das ist nicht erst seit Corona so. Der Marktplatz wirkt kalt und abweisend, nur Steine. Das wollen wir Grüne ändern.

Unsere Vorschläge:

Wir fordern wieder mehr Grün in der Stadt, das sind wir auch dem Klima schuldig. Wir fordern große schattenspendende, kühlende  Bäume, die gepflanzt werden, da wo die unterirdischen Leitungen es zulassen. Die Bäume haben da absolute Priorität. In sie muß für die Zukunft  investiert werden. Im Herbst oder im Frühjahr kann gepflanzt werden. Wir fordern Blumenbeete statt Baumscheiben, Häuserbegrünung, Blumenkästen an allen Häusern, auch für die Bienen und andere Insekten. Wir müssen Hauseigentümer und die Geschäftsleute partnerschaftlich mit ins Boot holen. Wir fordern Bänke zum Anlehnen, Sonnensegel usw. etc…. Es gibt wirklich viel zu tun, um unsere Innenstadt wieder einladend zu gestalten, wo man/frau sich gerne trifft und einkauft und wo auch gemeinschaftlich gefeiert werden kann.

Wir Grüne sind dankbar für jede weitere gute Idee von Ihnen. Vielleicht können wir sie verwirklichen. Es geht um den Mittelpunkt unsere Stadt Meppen.




Verwandte Artikel