Das Vernichten von Bäumen an unseren Straßen. Passt das noch in unsere Welt? Wir Grünen sind der Meinung NEIN!

Der Klimaveränderung ist real. Es wird erwartet, dass unser aller Wetter in Meppen wärmer und trockener wird. Wir als Menschen sind hier direkt und indirekt von betroffen. Wir müssen daher reagieren, zu lange haben wir nicht genug getan.

Bäume leisten hier einen sehr wichtigen Beitrag zum einen, da sie der Luft CO2 entziehen. Wichtiger für uns direkt aber ist, dass Bäume Schatten spenden und durch ihre Verdunstung hohe Temperaturen in Städten reduzieren können. Das bringt für uns einen direkten Nutzen.

Vielerorts hat man das erkannt und arbeitet daran mehr Pflanzen und Bäume in die Städte zu bringen. So dass die direkten Folgen der Klimaveränderungen erträglicher werden.

In Meppen gehen wir leider den komplett anderen Weg. Wir bebauen so eng, dass ein Baum noch nicht mal ausreichend Platz hätte. Außerdem sind wir noch damit beschäftigt große Bäume zu fällen und nicht neue zu pflanzen.

Wir brauchen ein Meppen, das lebenswert ist. Auch noch in 10, 30, 50 Jahren.

Es wird Zeit unsere Politik zu verändern, und nicht nur die nächsten Wahlen im Blick zu haben. Ein Baum ist in Minuten gefällt, braucht aber mehrere Jahrzehnte um eine stattliche Größe zu erreichen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel