Weiter zum Inhalt
Allgemein » Martina Markus geht für die Grünen ins Rennen Meppener Umweltpartei sieht Chancen bei der Landtagswahl
25Sep

Martina Markus geht für die Grünen ins Rennen Meppener Umweltpartei sieht Chancen bei der Landtagswahl

Die Wahl geschah reibungslos: Einstimmig wählten die Meppener Grünen des Wahlkreises 81 die Bauzeichnerin Martina Markus zur grünen Kandidatin für die vorgezogene Landtagswahl am 15.Oktber. „Damit steht nach Maria Feige-Osmers und Ulla Kleinlosen endlich wieder eine Frau im Meppener Wahlkampf-Ring“, betont Ortsvorsitzender Carsten Keetz, der darauf hinweist, dass die grüne Partei die einzige Partei mit einer Frauenquote in ihren Wahllisten ist. Die Grünen stehen laut Umfragen konstant bei 10 Prozent und seien zuversichtlich, auch in Meppen gut abzuschneiden..
Martina Markus ist seit vier Jahren Mitglied bei den Grünen und ist als Schatzmeisterin im Ortsverband aktiv.
Durch den auch von uns unerwarteten Übertritt eines Mitgliedes der Landtagsfraktion zur CDU seien die Koordinaten der Landespolitik verwirbelt, so die Kommunalpolitikerin. „Jetzt erst recht geht es darum, im Land für ein weltoffenes und ökologisches Niedersachsen zu kämpfen“, so Markus. In der Landespolitik gehe um die Durchsetzung der Energiewende sowie den Umstieg in eine saubere Mobilität im Sinne des Klimaschutzes. Und: „Wie geht der Kampf für gesunde Lebensmittel, sauberes Trinkwasser und einen verantwortlichen Umgang mit unseren Tieren weiter?“

Verfasst am 25.09.2017 um 19:49 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
24 Datenbankanfragen in 0,800 Sekunden · Anmelden