Weiter zum Inhalt
Allgemein » „Ist Meppen bald Palermo?“
02Sep

„Ist Meppen bald Palermo?“

Die Verantwortung für den Inhalt des Leserbriefes liegt beim Autoren. Sein Name* ist uns bekannt.
“Ich wende mich an Sie wegen der geplanten Abholzung und Bebauung des Waldstadions in Esterfeld. Zunächst möchte ich ihnen danken, dass Sie sich für die Rettung der Bäume einsetzen. Das Waldstadion ist ein einmaliges Stück Esterfeld, das nicht kurzfristigen Profitstreben zum Opfer fallen darf.
Auch weil die Sportstätte für die Kinder weiterhin gebraucht wird, sollte man für die Rettung nicht unversucht lassen.. Greenpeace, Robin Wood, Bauplatzbesetzung ! Die Meppener Naturschützer haben es den Naturzerstörern in den letzten Jahren viel zu leicht gemacht.
Grundsätzlich ist zu fragen, ob Meppen überhaupt noch mehr Wohnbebauung braucht. Seit Jahren gibt es in unserer Stadt mehr Sterbefälle und Geburten, viele Wohnungen und Häuser stehen leer. Darunter auch große Gebäude wie das ehemalige Kreiswehrersatzamt mit dem Komplex an der Marienstraße und bald kommt auch noch die Pestalozzi- Schule hinzu. Für den Neubau des Kindegartens wurde dann auch noch überflüssigerweise eine große Grünfläche verbaut. Etliche Bäume wurden hierfür an der Schillerallee in der Brut- und Setz-Zeit gefällt, was streng verboten ist. Und dann hat die Stadtverwaltung noch eins draufgesetzt und die Buchenhecke daneben gerodet. Ist das Emsland noch Niedersachens Wilder Westen ? Wenn die Naturzerstörer die Gesetze nicht achten, müssen es die Naturschützer dann tun?
Insgesamt betreibt Bürgermeister Knurbein ein aggressivere Baupolitik als sein Vorgänger! Geht es etwa darum, soviel Geld wie möglich in die Bauwirtschaft zu schleusen? Ist Meppen schon Palermo ? Die Wut der Bürger wächst …”
H. K.*

Verfasst am 02.09.2017 um 15:03 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
24 Datenbankanfragen in 0,725 Sekunden · Anmelden