Weiter zum Inhalt
Allgemein » Politischer Frühschoppen im Kolpinghaus
12Jan

Politischer Frühschoppen im Kolpinghaus

Die Meppener Parteien stellen ihren Kandidaten vor

FDP, Bündnis 90/Die Grünen, UWG, Kandidat Knurrbein, SPD – In dieser Aufstellung traten sie an und in dieser Aufstellung wollen sie die Bürgermeisterwahlen am 25. Mai in Meppen gewinnen. Offensichtlich war die Veranstaltung mit Spanung erwartet worden, denn die große Zahl der Besucher überraschte alle Redner und ließ die Hoffnung auf einen spannenden Wahlverlauf sprießen.

Helmut Knurbein stellte sich im Kolpinghaus zum ersten Mal den Meppener Bürgerinnen und Bürgern als ihr Kandidat vor und ließ keine Zweifel aufkommen, dass mit ihm als Bürgermeister in Meppen ein neuer Wind wehen wird: Zugehen auf die WählerInnen, Anhören der Anliegen, faire Behandlung aller Fraktionen – das sind Töne, welche in Meppen derzeit nicht zu vernehmen sind. Obwohl der jetzige Bürgermeister nicht direkt angegriffen wurde, war doch sowohl beim Kandidaten als auch bei den Zuhörern deutlich spürbar, dass die Unzufriedenheit mit JE Bohling groß ist.

Um seine Offenheit zu demonstrieren, verzichtete Helmut Knurbein auf langamtige Reden, sondern ging von Tisch zu Tisch und kam mit allen verblüffend schnell ins Gespräch.

Wenn die vier Parteien vorhatten, einen neuen Stil zu präsentieren, so ist ihnen das vollauf gelungen.

 

Verfasst am 12.01.2014 um 12:21 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
24 Datenbankanfragen in 0,819 Sekunden · Anmelden